"Ok, Ihr gehört also zu den neugierigen ...."
Kein Problem, denn hier wird der Wissenshunger befriedigt und wem das nicht genug ist, der wird nicht Drumherum kommen vorbeizu"kommen"!
Bei klick auf einen der Buttons kommt Ihr direkt zu den gewünschten Abschnitten.

Solltet Ihr noch nie einen SwingerClub besucht haben, lest Euch bitte die meistgestellten Fragen durch, sie helfen Euch bei der Vorbereitung.
Unsere Regeln sollte man sich auch einmal angesehen haben, denn wer sich nicht dran hält ...


 Infos über den Park

Anfang des 9 Jahrhunderts entstand ein Dorf am Nordwestrand des erstmals im Jahr 936 als Nyanthorpe ("Neues Dorf") urkundlich erwähnt.
Im Jahre 1136 wurde die Kirche errichtet und 1311 gelangte der Ort in den Besitz der Schaumburger Grafen.
Eine kleine Siedlung entstand südwestlich des Ortes und künftig wurde zwischen Klein Nenndorf und Groß Nenndorf unterschieden.
Die Heilkraft der Schwefelquellen zwischen Groß und Klein Nenndorf wurde 1546 erstmals beurkundet und Mitte des 18 Jahrhunderts allgemein anerkannt.

1787 entstand der "Gutsbezirk Nenndorf" mit den Badeeinrichtungen und dem Kurpark und aufgrund der Schwefelquellen als Teufelsdreck verachtet.
1929 entstand die Gemeinde Bad Nenndorf durch Zusammenschluss der Orte Klein und Gross Nenndorf.
1998 eröffnet im ehemaligen preußischem Staatsbad ein Swingerclub (Villa Extra3) und fort an war Bad Nenndorf nicht mehr nur ein Kurgebiet, sondern auch ein "Naherholungsgebiet" für tolerante Erwachsene.
Nach 211 Jahren sagen die einen erneut Teufelsdreck, ablegen aller konventionalen Moralvorstellungen und jeglicher Gesellschaftlicher Tabus, sagen die anderen.

Swingen ist die richtige Bezeichnung, welche im 20 Jahrhundert populär geworden ist und Menschen beschreibt die im weitesten Sinne ihre Sexualität frei und ohne Einschränkungen mit verschiedenen (beliebigen) Partnern ausleben, getreu dem Motto: "Alles kann, nichts muß".
Einen solchen Ort zu schaffen, an dem die sog. Sexualmoral außer Kraft gesetzt wird, war eine große Herausforderung der sich die Betreiber mit großem Erfolg gestellt haben und nach nur 5 Jahren war die ehemalige Villa Extra3 zu klein geworden und es musste erweitert werden!

Durch viel Glück und erheblichem Aufwand wurde nur ca. 200m von der Villa Extra3 auf einem sehr großem nicht einsehbarem Grundstück mit viel Grünfläche & mehreren Gebäudekomplexen der Swingerpark ins Leben gerufen.
Eine neue Generation des SwingerTainments ist angebrochen ... Seit ein Teil der neuen Generation und lasst Eure sexuellen Moralvorstellungen hinter euch ..


Zum Seitenanfang

 Unsere Hausregeln

 Es gibt in Swingerkreisen ein paar ungeschriebene Regeln:
Unter Swingern lebt man nach dem Motto: "Alles kann - nichts muss"

Dies ist nicht nur eine Floskel, sondern im Swingerpark wird auch danach gehandelt ! Selbstverständlich hat jeder Gast bei uns die Möglichkeit, seine/ihre sexuellen Fantasien auszuleben. Allerdings immer mit dem Hintergrund, dass kein anderer Gast belästigt wird.

Finden sich zwei Frauen, ein Paar und ein Soloherr, zwei Paare, etc. etc. etc.... können sie sich in den verschiedensten Räumen vergnügen, wie sie es gern möchten.
Möchte jedoch ein Gast (eine Dame, ein Herr, ein Paar) keinen Kontakt mit anderen Anwesenden haben, muss dies akzeptiert werden. Dazu zählt z.B. auch das Wegschieben einer unerwünschten Hand.

Soloherren sollten bei Interesse mit anwesenden Damen oder Paaren schon in der Bar Kontakte knüpfen und ein Gespräch beginnen! Ist der Herr unerwünscht, wird ihm dies schon dort deutlich. Wird er jedoch im Gespräch aufgefordert mit auf eine Spielwiese zu kommen, hat er beste Aussichten viel Spaß zu erleben.


Zum Seitenanfang

Infos zu den Partys

Es ist Mitte der Woche. Höchste Zeit um die Seele mal baumeln zu lassen.
Im Swingerpark kommt ihr auf jeden Fall auf andere Gedanken.
Der Barbereich und außergewöhnliche Zimmer können ebenfalls von euch erobert werden.
Bei Bedarf erhöhen wir die Zimmerzahl.
Für das leibliche Wohl ist mit einem leckeren kalten Buffet im Bistro auch gesorgt.

Einlass für Sie, Ihn & Paare. Geöffnet haben wir ab 15:00 Uhr - 23:00 Uhr
Welches Event genau stattfindet erfahrt Ihr unter den aktuellen Terminen

Die meistgestellten Fragen

Ganz im Gegenteil. Es wird für Eure Beziehung sogar fürderlich sein, da die phantastischen Dinge, die Ihr im Swingerpark GEMEINSAM erlebt, Euch näher zueinander bringen und die neuen Erfahrungen im erotischen Bereich bewirken, dass Ihr ein noch engeres Band mit Eurem Partner bekommt.

Nein, natürlich nicht. Ihr könnt ohne weiteres gemeinsam etwas spannendes erleben, ohne dass Ihr andere Leute einbezieht. Genauso gilt andererseits, dass auch ein anderes Paar nichts mit Euch zusammen tun braucht. Alles kann, aber nichts muss!

An den Öffnungs - Abenden solltet Ihr sexy Outfits an(aus)ziehen, in denen Ihr Euch wohlfühlt.
Als Fußbekleidung empfehlen wir für die Damen was schickes, bei den Herren haben wir noch nichts wirklich erotisches gefunden.... also Badelatschen oder änliches.

Wir bieten zu diesem zweck abschließbare Garderobenschränkchen, so dass auch Eure Wertsachen sicher verwahrt sind. Außerdem steht eine große Garderobe zur Verfügung.

Solange keine Paareparty stattfindet, haben einzelne Herren mit telefonischer Voranmeldung Zutritt zum Club.

Das hängt ganz vom jeweiligen Abend ab und kann von ??? bis ??? liegen.

Eine Vielzahl an Leuten kommen zu uns. Erfahrungen zeigen, dass es sich meist um wirklich nette, sympathische, tolerante Paare und sympathische Herren handelt, die sehr respektvoll miteinander umgehen.

Das ist völlig unterschiedlich. In der Regel liegt der Durchschnitt bei 20 bis 45.
An unseren Junge Paare Abenden jedoch liegt der Durchschnitt jedoch zwischen 18 & 26

Nein, ganz bestimmt nicht! Die meisten sind Leute wie Du und ich ...

Wenn Ihr noch nie in einem Swingerclub gewesen seid, dann empfehlen wir Euch den Samstag.
Da sind bei uns viele Paare anwesend mit denen Ihr Euch ganz nach Herzenslust bei uns umsehen könnt .
Wir haben an diesem Tag ab 20:30 Uhr Geöffnet und bieten interessierten Menschen die Gelegenheit, sich bei uns ganz ungezwungen umzusehen!

ein, es sind genug Handtücher, Duschgel, Shampoo, Bodylotion, Haargummis, Q-Tipps usw.... ausgelegt.

Alle (!) Getränke und das vorzügliche Essen sind im Pauschalpreis inbegriffen. Das eigentliche Vergnügen kostet gar nichts!!!

Das geht sehr einfach, zuerst einmal besuchen die meisten Paare und Herren unseren Club, weil sie andere Paare kennen lernen möchten, so dass die Gäste meistens schnell auftauen. Zweitens ist unser Club so eingerichtet, dass Ihr schnell und ganz ungezwungen mit anderen in Kontakt kommt.

Und schließlich, um in den erotischen Zimmern mit anderen in Kontakt zu kommen, bedarf es praktisch keiner Worte. Ihr werdet merken, dass dies oft viel leichter geht, als Ihr gedacht hattet (wenn Ihr es denn wollt).

Das ist sehr unwahrscheinlich, wenn es dennoch vorkommt sind beide Seiten in derselben Lage. Am besten grüst Ihr einander ganz normal. Eine solche Begegnung kann oftmals zu einem besseres Verhältnis zu diesem Bekannten führen, da Ihr nun gemeinsam ein schönes Geheimnis teilt.

Wenn dies auf Gegenseitigkeit stöst, kann es zu einem spannenden erotischen Erlebnis kommen. Viele Frauen, die unseren Club besuchen, fühlen sich zu anderen Frauen hingezogen. Das bedeutet nicht, dass dies für alle Frauen gilt. Es bedeutet auch nicht, dass eine Frau, die sich von einer anderen Frau angezogen fühlt, automatisch den betreffenden Partner dieser Frau einbeziehen muss. Die meisten Männer verhalten sich in einer solchen Situation eher zurückhaltend.

In allen  Zimmern liegen Kondome von bester Qualität bereit. Die Benutzung von Kondomen ist ganz dem Verantwortungsbewusstsein unserer Gäste überlassen.

Ja, um eine Voranmeldung wird unbedingt gebeten. Bei Paaren ist die Online Anmeldung möglich, einzelne Herren müssen sich in jedem Fall telefonisch anmelden!!!

Die Wahrscheinlichkeit liegt bei nahezu 100 % - worauf wartet Ihr also noch?

für Damen gilt High Hels, Ballerinas, Sandalen, jedenfalls Schuhe in denen man sich wohl fühlt. für Herren Badeschlappen, Slipper oder ähnliches.

Im Schrank, in dem Ihr auch Eure Kleidung lagert. Den Schlüssel habt nur Ihr. Sollte Euch das zu unsicher sein ist unser Personal selbstverständlich bereit Eure Wertsachen im Tresor zu lagern.

Einfach auf der Theke oder dem Tisch. Oder man nimmt es mit. Eine Handtasche ist überflüssig!!!

Unmissverständlich schon in Vorgesprächen klären, dass man an einem Tausch, in welcher Richtung auch immer, nicht interessiert ist. Auf der Matte genügt es eigentlich immer sich ein wenig abzuwenden.

Die Paare gehen damit sehr sensibel um und werden es sofort verstehen.
Ein NEIN wird im allgemeinen IMMER akzeptiert, nach dem Motto:
ALLES KANN -NICHTS MUSS!!!